#1, März 2017

Reportage

Uganda – sanfte Riesen, Safari und bedrohte Pygmäen

Sie sind eine der faszinierendsten und am meisten bedrohten Spezies auf unserer Erde: Berggorillas. Die imposanten Primaten sind noch da, im Spannungsfeld zwischen der Zerstörung ihres Lebensraumes, Wilderei und Bürgerkrieg. Wir waren dort und haben faszinierende Bilder mitgebracht. Und auch sonst hat Uganda – die „Perle Afrikas“ – viel zu bieten. Ob auf Safari an den Ufern des Nils oder beim Trekking im nahezu undurchdringlichen Ruwenzori-Gebirge bis hoch zu den größten Gletschern Afrikas. Und schließlich begleiten wir Batwa-Pygmäen auf ihren Pfaden im Regenwald.

©Andreas Klotz

©Steffi Henn/glampool

Interview mit Hannes Jaenicke

Das Genre-Chamäleon

Schauspieler und Dokumentarfilmer, Umweltschützer und Mahner – Hannes Jaenicke hat eine neue Dimension von Unterhaltung und Ernsthaftigkeit erfunden. Der Spagat zwischen den Welten ist wahrlich nicht mühelos und verlangt ein breites Kreuz. Zum Glück hat er das und geht unbeirrt seinen Weg: von Dreharbeiten an einer romantischen Komödie bis zu den feucht-heißen Regenwäldern Borneos oder im eiskalten kanadischen Churchill.

Zukunftstrends

Nachhaltige Mobilität

Was bewegt die Menschen in der Zukunft? Um von den klassischen Fortbewegungsmöglichkeiten zu einer nachhaltigen Mobilität zu gelangen, müssen alte Denkweisen in neue verwandelt werden. Doch wie bereit sind die Menschen für diese neuartige, nachhaltige Bewegung? Welche Erwartungen sind daran geknüpft und welche Schwerpunkte werden oder müssen gesetzt werden? Lernen Sie innovative Ideen sowie bereits existierende Lösungen aus den Bereichen einer neuen Mobilität kennen.

©Jörg Conrad

©fotolia.de/racamani

Ernährung

Fair Trade

Für das gute Gewissen sind Verbraucher durchaus bereit, deutlich tiefer in die Tasche zu greifen. Zumindest mehr, als mancher Politiker uns glauben machen will. Doch was ist wirklich dran an fair gehandelter Ware – wie sind die Produktionsbedingungen wirklich? Wir zeigen diverse Beispiele.

Global

Earth Hour

Am 25. März 2017 wird zum 11. Mal das Licht für die Klimarettung ausgeschaltet. Ziel der Earth Hour ist es, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf den Klimaschutz zu lenken. Zahlreiche öffentliche Wahrzeichen und Gebäude verschwinden in der Dunkelheit, wie z.B. der Kölner Dom, das Brandenburger Tor, die Oper Sydney oder der Petersdom.

©NASA

©Harald Bauer

Fotografie

Giraffengeburt

Eine Safari in Ostafrika gehört wohl zu den aufregendsten Reisen, die man sich vorstellen kann. Ganz besonderes Glück hatte Harald Bauer bei einem Wildlife-Fotoworkshop in der Masai Mara. Eine Giraffengeburt stand unmittelbar bevor. Im entscheidenden Moment, als das neugeborene Kalb aus ca. 2 Meter Höhe vollkommen ungebremst mit Schätzungsweise 50 Kilogramm ins Savannengras fiel, ratterten die Verschlüsse der Kameras.

Deutsche Nationalparks

Hunsrück Hochwald

Wozu in die Ferne reisen? Auch Deutschland, Österreich und die Schweiz bieten viel Wildnis. Dies verdanken wir vor allem den Nationalparks. Klingt doch eigentlich toll. Warum aber gerät dann jede Neugründung oder geplante Erweiterung zu einem erbittert diskutierten Politikum? Eine Spurensuche.

Wir beginnen unsere Reihe mit dem jüngsten deutschen Nationalpark Hunsrück-Hochwald, der sich größtenteils in Rheinland-Pfalz, teilweise auch im Saarland noch vor der großen Öffentlichkeit etwas versteckt … grundlos wie wir finden!

©Konrad Funk